Mandarinen Dessert im Glas

Rezept drucken
Mandarinen Dessert im Glas
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. frisch und fruchtig Die Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen und dabei die Flüssigkeit auffangen.
  2. Sahnesteif und Vanillezucker mischen. Wer es sehr süß mag, kann noch einen EL Zucker hinzufügen. Die Sahne mit dem Handrührgerät in einem hohen Gefäß steif schlagen und dabei ca. 1/3 der Sahnesteifmischng unterrühren. Dann nach und nach 50 ml von der aufgefangenen Mandarinenflüssigkeit, die saure Sahne bzw. den Schmand und die restliche Sahnesteifmischung vorsichtig unterrühren bis alles gut gemischt ist.
  3. Die Weihnachtsplätzchen oder Kekse in einer Schüssel mit einem Holzstößel zerbröseln bis sie nur minimal größer als Semmelbrösel sind. Dann die flüssige Butter oder Margarine zugeben und mit einer Gabel gut vermischen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  4. Die Keksbröselmasse gleichmäßig auf 5 Gläser (z.B. Weckgläser 140 ml) verteilen und mit dem Holzstößel sanft festdrücken. Pro Glas drei Mandarinen mit einer Küchenpinzette so auf den Keksboden legen, dass die Mandarinen am Glasrand sichtbar sind. Dann mit einem langen Eiskaffeelöffel pro Glas ungefähr 2 gehäufte Löffel von der Creme zugeben und glatt streichen. Wieder einen Ring von je drei Mandarinen mit der Pinzette drapieren. Falls noch Mandarinen übrig sein sollten, können sie nach Belieben auf die Gläser verteilt werden. Nun die restliche Creme auf die Gläser verteilen und glatt streichen.
  5. Das Dessert mindestens eine Stunde kalt stellen. Es kann auch schon am Vortag zubereitet werden

Schneller Nachtisch im Glas

Rezept drucken
Schneller Nachtisch im Glas
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Sahne mit einer Prise Zucker steif schlagen. Den Joghurt zur geschlagenen Sahne geben, mit Zucker und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Das Obst klein schneiden und beiseite legen.
  2. In 2 Gläser auf den Boden etwas Müsli geben (wer kein Müsli mag, kann auch etwas anderes nehmen) mit etwas Honig beträufeln, etwas Obst darauf geben. Die Sahne-Joghurt-Mischung vorsichtig in das Glas geben.
  3. Wieder etwas Müsli und Obst darüber geben. Mit der Sahne-Joghurt-Mischung abschließen und mit Obst und Müsli garniert servieren.

Schoko-Kirsch-Dessert im Glas

Rezept drucken
Schoko-Kirsch-Dessert im Glas
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Portionen
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. schnell und sehr einfach zubereitet Den Schokoladenpudding nach Packungsanleitung mit der Milch, dem Puddingpulver und dem Zucker zubereiten, etwas abkühlen lassen. Die Kirschen im Sieb abtropfen lassen, eventuell ein paar davon zur Seite legen als spätere Deko. Die Sahne steif schlagen und mit dem Zucker süßen.
  2. Häufchenweiße den Schokopudding abwechselnd mit den Kirschen in ein Glas schichten. Zum Schluss mit einer Spritztülle die Sahne darauf spritzen und mit den Schokoladeraspeln verzieren.
  3. Danach in den Kühlschrank stellen und kalt servieren. Das Rezept reicht für vier Gläser

Schnelle Zitronencreme ohne Eier und Gelatine

Rezept drucken
Schnelle Zitronencreme ohne Eier und Gelatine
Anleitungen
  1. Zitronen gründlich unter heißem Wasser waschen. Dann auf einer Reibe die Schale fein abreiben (das Weiße nicht mit abreiben!) Saft auspressen.
  2. Quark mit Creme double vermischen. Zitronenschale und -saft, Zucker und Vanillezucker gut unterrühren, bis alles eine homogene Masse wird.
  3. Auf Dessertschälchen verteilen und mit Minze und evtl. Himbeeren hübsch dekorieren.
  4. Abwandlung: Himbeeren (auch Tiefkühl-Ware gut geeignet - dann Dessert einige Zeit im Kühlschrank stehen lassen, bis Beeren aufgetaut sind) in Schälchen geben, darauf die Zitronencreme geben.

Landjägersalat

Rezept drucken
Landjägersalat
Vorbereitung 35 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Vorbereitung 35 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Gewürzgurken, Zwiebel, Paprika, Landjäger in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Essig, Salz, Pfeffer, Zucker verrühren und das Öl darunter schlagen. Die Vinaigrette mit den anderen Zutaten vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Marmormuffins

Rezept drucken
Marmormuffins
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25-30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25-30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Man rührt mit dem Mixer zimmerwarme Margarine, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig. Dann fügt man das Mehl, Backpulver und 125 ml Milch hinzu und rührt noch einmal alles durch.
  2. Ich setze immer 12 Papierformen in die Mulden einer Muffinform und fülle den Teig in die Förmchen - dann braucht man nicht zu fetten und es sieht schöner aus. Zuerst fülle ich ¾ des Teiges mit einem Teelöffel in die Förmchen, zu dem ¼ vom Restteig füge ich das Kakaopulver und 25 ml Milch hinzu, rühre alles durch und setze dann den dunklen auf den hellen Teig. Nun vermische ich die Teige ein wenig mit einer kleinen Gabel, damit der Teig "marmoriert" ist.
  3. Gebacken werden die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C) ca. 25-30 Minuten. Wenn die Muffins abgekühlt sind, nehme ich sie aus der Form und bestäube sie mit Puderzucker. Tipp: Für Kinder ist es schöner, wenn man etwas Kuchenglasur schmilzt und darauf streicht und dann noch bunte Zuckerstreusel, Smarties oder Gummibärchen darauf setzt. Der Teig würde für 13 Muffins langen. Aber damit die Muffins nicht überlaufen, lasse ich immer ein ganz klein bisschen Restteig weg – aber das müsst ihr aber selber ausprobieren.